fbpx
Startseite/STYLE/EXPERTEN TIPPS/#2 Capsule Wardrobe – die Must-Have’s

EXPERTEN TIPPS

Share This Story!

Die Must-have’s für eine gesunde Garderobe

Eine Capsule-Wardrobe besteht aus 25 bis 50 Teilen. Darin enthalten sind Kleidung, Taschen, Schuhe und Accessoires wie zum Beispiel Mützen. Die Idee hinter solch einer Garderobe ist eigentlich nicht neu. Schon 1985 präsentierte die US-amerikanische Designerin Donna Karan ihre “Seven-easy-pieces”-Kollektion. Diese basierte auf der Idee, dass eine Frau mit den richtigen Basics, Looks für nahezu jede Gelegenheit erreichen kann. Damals eine visionäre Idee, heute, fast 40 Jahre später präsenter und wichtiger denn je.

Zugegeben sich aus nur sieben Teilen eine vielseitige Garderobe zu erstellen ist ein ambitioniertes Vorhaben. Zum Glück können wir uns ein bisschen mehr “erlauben” und bei durchschnittlich 100 Teilen, die wir sonst besitzen, sind auch 50 Teile eine echte Verbesserung.

Sicherlich mag es für einige von euch eintönig klingen, da sich beim Erstellen einer Capsule-Wardrobe Elemente häufig wiederholen. Um es interessanter und spannender zu gestalten, ist der Einsatz von Accessoires wichtig für die Individualität.

Ich möchte euch ein paar Tipps zeigen mit welchen Accessoires ihr eure Garderobe unterhaltsamer macht.

Taschen

Ein Rucksack ist ideal für den beruflichen oder privaten Alltag, einen Spaziergang mit anschließendem Picknick, aber auch eine kleine Wanderung kann damit bewältigt werden.

Mit der Bucket-Bag lässt sich stylish den sonnigen Alltag gestalten, ob für das Office oder die City. Dank der Geräumigkeit ist die Tasche ideal für den Strand oder das Schwimmbad.

Das Pendant dazu ist eine Cross-Body-Bag. Diese ist perfekt für City, einem Cafe Besuch, oder Abends für die Bar. Auch glanzvolle Abende wie ein Opern- oder Theaterbesuch

Die Tote-Bag ist die moderne Version zur Aktentasche und eignet sich gut für das Office oder den Business-Trip, sie bietet viel Platz und ist daher auch für einen kleinen Wochenendtrip zu gebrauchen.

Schuhe

Der Loafer ist ein absoluter Klassiker. Er wirkt elegant, aber dennoch leger. Perfekt für das tägliche Arbeitsleben, die City, aber auch ein eleganter Abendschuh.

Mules, die Mischung aus Hausschuh und High-Heel, für all die, die es etwas höher mögen für Stadtbummel, Spaziergang, Sonne und Strand, den Sommerurlaub, den Nachmittag im Café oder den Abend an der Bar. Außerdem eine bequeme, aber dennoch elegante Variante für den Abend

Der Sneaker ist zum ultimativen Must-have avanciert. Mit diesem Schuh kann so ziemlich alles absolviert werden, außer das elegante Abendprogramm.

Sandalen sind die perfekten Sommer Begleiter, je nach Business sogar für das Office geeignet.

High-Heels dienen als sommerlichen Business Schuh, elegant auch für den Opernbesuch, das Theater oder einen sommerlichen Abend in Bars und Clubs.

Accessoires

Sowohl ein schmaler als auch breiter Gürtel sind nicht nur praktisch für Hosen, sondern sind geeignet für eine Taillenbetonung bei Kleid, Jacke oder auch Mantel.

Eine Cap ist nicht nur was für Sportskanonen, mittlerweile zählt diese Mütze zu den absoluten Klassikern und vielseitig einsetzbar.

Ein Tuch schmückt nicht nur Hals oder auch Arm. Ideal auch als Einstecktuch für Blazer oder Mäntel. Außerdem auch geeignet als Detail für Taschen.

Ein weiterer Klassiker ist der Sonnenhut. Wie der Name schon erahnen lässt perfekt für sommerlichen Tage in der Stadt, auf dem Land oder am Wasser.

Herzlichst Dein Daniel

Mai Style Challenge 2021

Newsletter abonnieren!

Der Newsletter erscheint ein Mal pro Monat, ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden.
Selbstverständlich behalte ich Deine Daten für mich. Garantiert!
Trage Dich in meine Mailingliste ein und erhalte Inspirationen, aktuelle Coaching Videos und News von The Style Grid und Unseren Experten.

Ja, sendet mir den The Style Grid Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

2021-05-05T19:10:38+02:00Mai 4th, 2021|

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben