Startseite/STYLE/EXPERTEN TIPPS/WIE DIE FARBE ROT UNS INTERKULTURELL VERBINDET

EXPERTEN TIPPS

WIE DIE FARBE ROT UNS INTERKULTURELL VERBINDET.

Heute erfährst du, wie mächtig und bedeutungsvoll die Farbe Rot wirklich ist.

Ich wurde neulich von einer spannenden Frau, Verena Tschudi, interviewt. Das Interview entstand für ihr Monitoring-Programm Level me up! Wenn du mehr erfahren möchtest dann fang doch gerne bei Teil 1 an.

ZUM SCHAUEN:

ZUM LESEN:

Kennst du sie auch, die unzähligen Sprichworte zu Farben? Ich erinnere mich, als ich klein war und wir „Mensch ärgere dich nicht“ gespielt haben, da wurde oftmals der Auswahlgedanke bei der Wahl der Spielfiguren auf den Außenlautsprecher gepackt. „Ich nehme Grün, die Farbe der Hoffnung!“ Der Nächste erwiderte: „Dann nehme ich Rot, die Farbe der Lieeeeeebe!“ usw. Schwupps sind wir mitten im Wertsystem der Spielegemeinschaft. Herrlich! Ich erinnere mich auch an ein Vorstellungsgespräch in einer damals ziemlich hippen Werbeagentur, die vornehmlich einen uns alle bekannten Sportwagenhersteller als Kunden nennen durfte.Der, sagen wir mal, damals junge, ambitionierte Werber, der mich interviewte – ich war so 18–19 Jahre jung und kam frisch aus der Ausbildung – vermittelte mir, ohne es zu wissen, eine „Farblehre“.

 

Wir dürfen verstehen und uns bewusst machen, dass Farben immer wirken und der Charakter einer Farbe je nach Kontext, Lichteinfall, Bewegung und jeweiligem Umfeld anders wahrgenommen werden kann. Auch die Kultur und unsere eigenen Erinnerungen geben Bedeutung.

Wir gingen also in den Meetingraum für das Interview, es war spät am Abend und ich fühlte mich unbehaglich. Wir nahmen beide Platz an dem großen ovalen Konferenztisch und saßen uns gegenüber. Er legte die Füße auf den Birkenholztisch, packte die Arme hinter den Kopf und lehnte sich betont lässig zurück in dem schwarzen, freischwingenden Lederstuhl mit verchromter Armlehne.

Er:„Und, Katrin, was fährst du denn für ein Auto?“, fragte er mich zum Einstieg in das Bewerbungsgespräch.

Ich: „Mhmm, also ich weiß jetzt, nicht welche Relevanz das für unser Gespräch hat?“

Er: „Schau, das Auto, das du fährst, sagt aus, wer du bist, auch die Farbe, die du wählst, lässt auf deinen Charakter und Status schließen.“

Ich: „Na ja, ich fahre mit meiner Monatskarte Bus und Bahn, die ist aus markentechnischen Gründen von den Verkehrsbetrieben türkis lackiert. Was sagt das über mich aus?“

Er nahm die Füße vom Tisch, richtete sich auf und sagte, er fahre einen roten Sportwagen.

WIESO ERZÄHLE ICH DIR DAS?

Ganz einfach: Farben symbolisieren und wirken auf uns und andere. Rot ist eine mächtige Farbe, die für viele Potenz und Macht symbolisiert. Das Ganze liegt in der Historie, denn Rot war eine Farbe, die nur hohen Würdenträgern vorbehalten war. Denn die Farbe wurde aus Tieren gewonnen, aus Purpurschnecken und Schildläusen. Für ein Gramm Purpur benötigte man rund 10.000 lebende Tiere.

Wie eingangs schon erwähnt, können Farben in Bewegung anders wirken und aussehen. So kann z. B. ein schnell fahrendes rotes Auto auch rosa für uns aussehen.An der Stelle möchte ich erwähnen, dass beispielsweise weltweit Gefängniszellen in Rosa (Cool-down Pink) gestrichen wurden. Denn man hat festgestellt, dass sehr aggressive Insassen sich in diesen Zellen schneller beruhigen und die Wirkung schon nach wenigen Minuten eintritt.

Dass Farben auf unser Inneres und unseren Gemütszustand ergo auch auf unser Verhalten einen Einfluss haben, beweisen verschiedenste Studien und Experimente. Pures Rot ist Urkraft, Materie und Präsenz. Beispielsweise ist die meistgewählte Farbe bei Fußballtrikots Rot, da diese laut Statistik häufiger gewinnt. Das bedeutet nicht, dass du gleich zum/zur Teamleiter/-in ernannt wirst, wenn du eine rote Jacke trägst. Sicher ist aber, dass du eher in Erinnerung bleibst, wenn du bunte Farben anlegst.

DOCH WIESO VERBINDET ROT ALLE MENSCHEN WELTWEIT ALS EINZIGE FARBE?

Rot hat eine enorme Kraft, und wir alle haben rotes Blut, das wir in uns tragen. Das pulsiert in unseren Adern, und das wiederum verbinden wir mit Leben und Leidenschaft. Im 12./13. Jahrhundert symbolisierte die Farbe Rot Leben und Liebe, und deshalb tauchten immer häufiger rote Efeublätter in der Minneliteratur auf.  Auch Ritter, die um ihre Herzdame kämpften, trugen Gewänder mit roten Herzen. Denn das Symbol stand auch für Mut und Tapferkeit.

steht mir rot, die farbe der liebe

Da verwundert es nicht, dass wir auch heute noch mit roten Herzen unsere Liebe bekunden, ob im realen Leben oder auf Social Media. 

Wie viel Rot trägst du?

Lass doch auch ein wenig Liebe hier und schenk mir ein Like.

Newsletter abonnieren!

Der Newsletter erscheint ein Mal pro Monat, ist kostenlos und kann jederzeit abbestellt werden. Selbstverständlich behalte ich Deine Daten für mich. Garantiert! Trage Dich in meine Mailingliste ein und erhalte Inspirationen, aktuelle Coaching Videos und News von The Style Grid und Unseren Experten.

Ja, sendet mir den The Style Grid Newsletter zu. Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, den Newsletter zu erhalten und weiß, dass ich mich jederzeit problemlos wieder abmelden kann.

Das könnte dir auch gefallen.

Mehr Beiträge laden
2020-05-04T18:48:11+02:00Februar 4th, 2020|

Über den Autor:

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben