· 

Maximal genial

Maximal genial

Wie der Maxirock zum Allrounder wird.

Ich sah diesen tollen Rock und in einer kurzen Sequenz lief da dieser Film durch meinen Kopf: «… ich barfuss, der Rock, eine wunderschöne Sommerwiese.» Dann machte es ‹Plopp› und mein Verstand schaltete sich ein: «Ein weisser Rock? Uiuiui, ganz schön unpraktisch! Wann soll ich den denn nur anziehen?» 

 

Also habe ich das mal für Euch getestet und da schau her ‒ ein Rock und 6,5 Anlässe ergibt ein Multitalent! 

ANlass 1: Kaffee mit der Freundin und dabei total entspannt, lässig und feminin wirken?


 

So geht es:

 

  • farbiges Streifenshirt, idealerweise aus Baumwolle ‒das wirkt so schön zufällig. 
  • Holzclogs mit kleinem Absatz (mit denen läuft es sich bequem und galant auf jedem Untergrund).

Und bei den Accessoires? Da darf es ein Beutel oder eine Korbtasche sein. Eben ganz entspannt. 

ANLASS 2: Sommerlich ins Büro und dabei Leichtigkeit, Coolness, und Kompetenz versprühen?

So geht es:

  • Bluse in zartem Hellblau (steht für Leichtigkeit), gestreift mit einer geradlinigen Passform.
  • Cognac-Farben (sportliche Lässigkeit) und High-Heels.
  • Statementkette in frischem Gelb (steht für Kreativität) und ist ein absolutes style Accessoires.

 

PS: Noch ein freundliches Lächeln aufgelegt und schon geht alles gaaanz leicht.

anlass 3: Cool zum Date und dabei spontan, lässig und absolut tiefenentspannt wirken?

So geht es:     

  • Biker-Jacke; für den femininen Touch und um dem Rock die Hauptrolle zu überlassen, wählen sie eine dezent Farbe und ein weich fallendes Material.
  • Top oder T-Shirt in einer natürlichen und matten Qualität wählen, z. B. Baumwolle oder Jersey ‒ eben ganz pflegeleicht ;).
  • Bequeme Clogs, denn damit können sie auch noch einen wundervollen Spaziergang zusammen machen. 

Damit der Look rund wird, wählen sie ein Accessoires, das etwas Präsenz zeigt, und nicht zu auffällig und laut ist. Dann bleibt seine Aufmerksamkeit ganz bei Ihnen. ;) 

 


Anlass 4: Sonntag zum Brunchen oder in den Park und dabei sportlich und natürlich wirken?

So geht es:

  • Top in bunten Farben mit sportivem Armausschnitt,  gerne auch eine Cropped-Top-Version. Gerade bei Unterteilen mit einer hohen Taillenhöhe eine spannende Kombinationsmöglichkeit, ohne dabei zu viel zu zeigen.
  • weisse Sneakers ‒die ultimativen Alleskönner und ‹Immerpasser›.

 

Komplett wird es beispielsweise mit einer verspielten Oversize-Clutch oder einem kleinen Rucksack aus Nylon. 

 

 

anlass 5: Samstagabend zur Rooftop-Party oder einfach nur einen Look, der perfekt zu einem kühlen Glas Champagner passt und dabei spannend, bezaubernd und umwerfend natürlich wirken?

So geht es:

  • asymmetrisches Top in einer schmeichelnden Farbe (Creme oder Off-White) ‒ das ist ein absoluter Hingucker und bei diesen Farben strahlt ihr Gesicht. 
  • Noch schnell von der Sonne küssen lassen, et voilà!
  • Dezenten Schmuck und lieber einen Lippenstift in lieblichen Farben verwenden (z.B. ein pudriges Rosa oder Nude).

 

Ein kleines Glitzer-Accessoire wirkt unterstützend, solange es ein sportliches Modell ist und nicht zu festiv wirkt.

 

Anlass 5.5:  Sie wollen lieber spannend, bezaubernd und umwerfend verführerisch wirken?

Dann einfach als Kette ein ‹schwereres›Modell mit POP-Farben wählen ‒ das wirkt wie 1000 und eine Nacht ….  Smokey-Eyes verstärken den Effekt und fertig. 


Anlass 6: Understatement und ‹too cool for school›?

Dann tragen sie Ihren Maxirock doch einfach mal mit Adiletten oder Schlappen ihrer Wahl. Mit einem lässigen Hoodie können sie auch in einer kühleren Sommernacht im Biergarten lange viel Spass haben und dabei sehr stilvoll und feminin aussehen.

 

Weitere Looks findest du auf meinem Instagram-Profil The Style Grid!

 

Gerne beantworte ich auch deine Fragen. Schreib mir doch einfach eine Nachricht!

 

Mit freundlicher Unterstützung des Modehaus May.

liebst, Eure Katrin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

The Style Grid 

00 41 76 218 61 88

info@thestylegrid.ch

Besuchen Sie The Style Grid auch auf Instagram.